• 26. Oktober 2018
Mathe Extrem 7. Auflage

– Bericht: Fr. Geist | Fotos: Kacper, Nick-Ryan (FotoKids) –

Etwa 100 Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen fanden sich am 24.10.2018 zum Wettkampf „Mathe extrem“ in der Turnhalle ein. Zeitgleich lief der Wettbewerb auch an unserer Partnerschule in Palanga (Litauen), so dass die Ergebnisse beider Schulen am Ende wieder in einer Gesamtwertung erfasst werden konnten.

In insgesamt 5 verschiedenen Staffeln mit je 10 Startern aus jeder Klasse spielten Bälle verschiedener Art eine Hauptrolle. Die Teilnehmer bewiesen Geschicklichkeit im Umgang mit Tennis-, Basket-, Fuß- Gymnastik- und Medizinbällen. Außerdem wartete auf jeden Läufer zur Hälfte der Staffelstrecke eine knifflige Aufgabe, bei der Konzentration und mathematische Grundkenntnisse gefragt waren. Die Stimmung unter den Kindern war toll, die Klassen feuerten ihre Mitschüler lautstark an und jubelten über jeden erreichten Punkt. Die 4 Bergener Mannschaften standen im Wettstreit mit 8 litauischen Teams. Nach der gegenseitigen Übermittlung der erreichten Punkte stand am Nachmittag das Gesamtergebnis fest: 2018 hat sich die Klasse 5d unserer Schule den 1. Platz im Wettbewerb geholt, dicht gefolgt von der besten Mannschaft aus Palanga und der Klasse 5c.

Ein großes Dankeschön geht an alle Helfer,
die an der Vorbereitung und Durchführung von „Mathe extrem“ beteiligt waren,
sowie an die „Fotokids“, die viele tolle Momente des Wettkampfes in Bildern festhielten.
Ergebnisse des Fernwettkampfes "Mathe Extrem 2018"
Palanga - Bergen 24.10.2018
 MannschaftPunkte 
1. PlatzKlasse 5d94 Punktelogo_regs
2. PlatzJurgučio-C89 Punktelogo_pals
3. PlatzKlasse 5c86 Punktelogo_regs
4. PlatzMažvydas B, D84 Punktelogo_pals
4. PlatzJurgutis-A84 Punktelogo_pals
5. PlatzJurgučio-B80 Punktelogo_pals
5. PlatzKlasse 5a80 Punktelogo_regs
6. PlatzKlasse 5b75 Punktelogo_regs
7. PlatzBaltija-B73 Punktelogo_pals
8. PlatzPradinė „Šaltinėlis“72 Punktelogo_pals
9. PlatzVydmantai68 Punktelogo_pals
10. PlatzPradinė „Varpeliai“53 Punktelogo_pals

Aus Palanga haben uns die folgenden Bilder erreicht…:

… und so lief es hier bei uns in Bergen: